From 11 - 18 March 2020 we pay homage to the world of short films. From classics to world premieres. With workshops and parties.
With local and international guests. Join us!
If the time is too long for you, please listen to our podcast SIMPLY SHORT! If you want to listen to the Podacst here on the website, you have to deactivate Ad Blocker so that the player can play the episodes.
  • Kufiwo 18_Eröffnung_Anna Liepelt (25) copy
  • Zuendfunkparty
  • Partyfilme
  • 2019_03_13 Eröffnung IMGL2064 RA PRF_web
  • Foyer

Show us your shorts!

From 1 June to 31 October (Window to the Region: 31 December) films can again be submitted. If you want to start in the International Competition, you should hurry, because from August 1st we will charge 10 Euro entry fee. The remaining four competition categories are excluded. Continue reading

Wenn man mit Kurzfilmen kein Geld verdienen muss!

Es gibt FilmemacherInnen, die Filme aus Leidenschaft machen, ohne den Zwang zu verspüren, damit ihren Lebensunterhalt verdienen zu müssen. Da drängen sich dann schon folgende Fragen auf:

Spürt man einen Unterschied zwischen den beiden Herangehensweisen?

Was ist die Motivation zum Filmemachen, wenn man damit kein Geld verdienen muss?

Womit verdient man seinen Lebensunterhalt dann?

Generell die Frage nach dem persönlichem Nutzen stellt sich hier. Denn einen Film zu machen, ist sehr zeitintensiv und kann nervenaufreibend sein. Warum es sich dennoch lohnt, Filme zu machen ohne den Anspruch auf maximale Einkommensgarantie, erzählt uns in der heutigen Folge Knetanimations-Künstler Sébastien Wolf.

Auf die Plätze! Fertig! Schreib los!

In der Regel sollte ein Drehbuch oder Storyboard vor Drehbeginn stehen. Da könnte man jetzt mit dem Dramatiker und Lyriker William Shakespeare kontern: Der Wunsch ist der Vater des Gedankens. Denn oft merkt man den Filmen ein fehlendes Drehbuch, Konzept oder Storyboard an. Dennoch gibt es bspw. leidenschaftliche DrehbuchautorInnen, die ihre Skripte FilmemacherInnen anbieten, aus denen dann tolle Filme entstehen. Zu diesem Personenkreis gehört Jay Pendragon. Continue reading

Wege aus der Schaffenskrise – im Gespräch mit Trainerin Bettina Grunwald

Ob du glaubst, du schaffst es oder nicht – in beiden Fällen behältst du recht! Lerne in dieser Folge wie du auch in Zeiten von fehlender Kreativität mit spielerisch, leichten Techniken, sofort wieder Motivation und Energie aufbaust, wie dich Ablehnung und Kritik zukünftig nicht mehr aus der Bahn werfen und wie du so einen festen Glauben an dich und deine Sache entwickelst, dass Erfolg garantiert ist. Continue reading