Schlagwort-Archiv: Kurzfilmwoche

Alla Churikova über Sandanimation und der Schmerz des Loslassens

Im Rahmen der 26. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg präsentiert Alla Churikova einen Teil ihrer Filme und die Storyboards dazu. Die Animationskünstlerin, geboren in Russland, aufgewachsen in Kiew, Ukraine, lebt seit 2000 in Deutschland. Ihre Ausbildung genoss sie an der Kiewer Nationale Universität für Bauwesen und Architektur (KISI) und an der Trickfilmschule beim Trickfilmstudio „Ukranimafilm“ in Kiew. Von 1988 bis 1999 arbeitete sie als Animatorin und Gestalterin beim staatlichen Studio Ukranimafilm. Mitarbeit an ca. 20 Trickfilmproduktionen. Zusätzlich realisierte sie für diverse private Trickfilmproduktionen in der Ukraine, Russland, Polen und Japan Animationen. Weiterlesen

Dmitri Popov und Insa Wiese

Welche Trends gibt es im ukrainischen Film?

Die Geschichte der Ukraine ist mitnichten alles andere als langweilig. Das habe ich in der Auseinandersetzung mit dem Länderschwerpunkt Ukraine, welcher im Rahmen der 26. Internationalen Kurzfilmwoche Regensburg im März 2020 zu sehen ist, erfahren dürfen. Mit dem Filmproduzenten Dmitri Popov unterhalte ich mich über die ukrainische Filmgeschichte und die aktuellen Tendenzen. Weiterlesen

Was ist ein Kurzfilm?

Michael Fleig ist seit 2009 bei der Kurzfilmwoche Regensburg u.a. mit für das Programm verantwortlich. Im Rahmen seiner Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter der Universität Regensburg hatte er schon mehrere Seminare zum Thema Kurzfilm oder Kurzfilmwoche. Weiterlesen

How to Distribute your Short Film!

Wouter Jansen startet his festivals strategy agency Some Shorts in 2013, which re-branded itself as Square Eyes earlier this year. Through his years of experience as a programmer at film festivals (e.g. the Oscar-qualifying Go Short International Short Film Festival Nijmegen) he noticed that there are more and more strong films, that dont find international distribution. Weiterlesen