Deutscher Wettbewerb 4 – Grenzbrüche

Fr, 15.03.2019 - 20:00 - Filmgalerie im Leeren Beutel - Deutscher Wettbewerb


Dieses Programm läuft auch am Montag, 18.03., um 21 Uhr in der Filmgalerie.

A YEAR ALONG THE GEOSTATIONARY ORBIT

Ein Jahr lang schauen wir durch die Augen des Himawari-8, Japans modernsten meteorologischen Satelliten, um die Schönheit und Zerbrechlichkeit der Erde, die Wunder des Wetters, die Kräfte und Katastrophen zu beobachten – vom Weltraum aus sieht alles wunderbar aus.

Deutschland 2018, 16 Min, Farbe, ohne Dialog

Regie: Felix Dierich, Ton: Felix Dierich
Produktion: Felix Dierich
Kontakt: Felix Dierich

MINDEN RENDBEN
EVERYTHING ALRIGHT

Alpar hat seinen ersten Arbeitstag an der Grenze zwischen Ungarn und Serbien. Dort stationiert, um sein Land vor Flüchtlingen zu retten, wird er mit der Realität des Grenzschutzes konfrontiert und ist gezwungen, sich an die grausamen Gepflogenheiten anzupassen.

Deutschland 2018, 13 Min, Farbe, ungarische OV, englische UT

Regie: Borbála Nagy, Bild: Constantin Campean, Ton: Tamás Kreiner, Tamás Bohács, Schnitt: László Dunai
Produktion: Luise Hauschild
Kontakt: Luise Hauschild

BURKINA BRANDENBURG KOMPLEX

Der Film ist ein geographisches Konstrukt in Anlehnung an „unsere“ kollektive Wahrnehmung und dem von den Medien präsentierten Bild von Afrika. Ungenauigkeiten innerhalb dieses Konstrukts stellen diese Wahrnehmung in Frage. Die Umgebung ist ein afrikanisches Dorf, das offenbar von Deutschen bewohnt wird.

Deutschland 2018, 19 Min, Farbe, deutsche OV, englische UT

Regie: Ulu Braun, Bild: Ulu Braun, Schnitt: Ulu Braun
Produktion: Ulu Braun
Kontakt: Ulu Braun

CONFLUENCE

In einer Mischung aus Pop- und Vortragsperformance wird die Biografie der serbischen Popsängerin und des ehemaligen Kinderstars Doris Bizetić mit den Architekturgeschichten in Belgrad verbunden.

Deutschland/Niederlande/Serbien 2018, 20 Min, Farbe, englische OV

Regie: Benjamin Perez, Stefan Ramírez Pérez, Bild: Ian Purnell, Mahmoud Belakhel
Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln
Kontakt: Kunsthochschule für Medien Köln, Ute Dilger

SORGE 87

Wie damals in der DDR üblich, wurden Vollzeitstellen für eine Textilindustrie in Vietnam ausgeschrieben. Viele kamen – einige blieben. Ein vietnamesisches und ein deutsches Paar erinnern sich fröhlich an Anfangsschwierigkeiten und kulturelle Missverständnisse.

Deutschland 2018, 10 Min, Farbe, deutsche/vietnamesische OV, englische UT

Regie: Thanh Nguyen Phuong, Bild: Christopher Patz, Ton: Christopher Patz, Thanh Nguyen Phuong, Schnitt: Thanh Nguyen Phuong
Produktion: FH Potsdam Design
Kontakt: Thanh Nguyen Phuong

NOT MY TYPE

Eine experimentelle Animation über die Geschichte der Typographie, Printmedien und eine Mücke, die Shakespeares berühmtestes Zitat erlebt.

Deutschland/Schweiz 2018, 3 Min, Farbe, ohne Dialog

Regie: Gerd Gockell, Bild: Adrian Flury, Gerd Gockell, Schnitt: Gerd Gockell
Produktion: Jochen Ehmann, Gerd Gockell
Kontakt: Gerd Gockell

Ticket erwünscht?

 

.