Bayernfenster 2 – Gesetzmäßigkeiten

Sa, 16.03.2019 - 20:00 - Filmgalerie im Leeren Beutel - Bayernfenster


Dieses Programm läuft auch am Montag, 18.03., um 21 Uhr im Wintergarten.

ON & OFF

Hinter der Kulisse eines Filmsets begleiten wir die Vorbereitung zweier Schauspieler. Ein kleines Drama zwischen Beruf und Privatleben, hinter der Bühne und auf der Bühne entwickelt sich…

Deutschland 2018, 7 Min, Farbe, OV, englische UT

Regie: Leo van Kann, Bild: Tobias Blickle, Ton: Sarah Klewes
Produktion & Kontakt: Leo van Kann

RANK

Über zwei Jahre wurden Länge von Flüssen, Seen und Ozeanen aufgenommen und durch Spektralanalyse und Zeitmanipulation digital bearbeitet. Diese musikalische Auswertung wurde schließlich in eine Bildsprache übersetzt, indem sie in Unterwasseraufnahmen eingeschrieben wurde.

Deutschland 2018, 7 Min, s/w & Farbe, ohne Dialog

Regie: Stefanie Sixt, Musik: Markus Mehr
Produktion & Kontakt: Sixt Sense, Stefanie Sixt

THE SMELL OF PETROL

Die alleinerziehende Mutter Jackie arbeitet als Schleuser für illegale Einwanderer. Sie steht vor einer untragbaren Aufgabe, als sie mit einem Flüchtlingskind konfrontiert wird.

Großbritannien/Deutschland 2018, 12 Min, Farbe, englische OV

Regie: Branko Tomovic, Bild: Benjamin Hodder, Ton: Mark Ashworth, Schnitt: Ben Mills
Produktion: Abby Mizon, Dina Vickermann, Branko Tomovic
Kontakt: Dina Vickermann

CARLOTTA’S FACE

Als Kind hatte Carlotta nicht gedacht, dass die Menschen um sie herum Gesichter haben. Sie erkennt nicht einmal ihr eigenes Gesicht. Jahre später erfährt sie von einem seltenen, unheilbaren Gehirndefizit. Schließlich war es die Kunst, die ihr einen Weg bot, sich endlich selbst zu erkennen.

Deutschland 2018, 5 Min, Farbe, OV, englische UT

Regie: Frédéric Schuld, Valentin Riedl, Ton: Simon Bastian, Musik: Simon Bastian, Schnitt: Frédéric Schuld, Valentin Riedl
Produktion & Kontakt: Fabian&Fred GmbH, Fabian Driehorst

WE ARE DATA

Unsere Welt wird digital. Wer wir sind, ist eine Frage von Daten. Ist unsere Identität noch in unseren Händen? Ein junger Mann läuft aus dem Mainstream-Internet und trifft sein digitales Selbst. Er findet Antworten auf seine Fragen, aber wird er tun, was zu tun ist?

Deutschland/Frankreich 2018, 21 Min, Farbe, englische OV

Regie: Moritz Müller-Preißer, Franziska Brozio, Bild: Georg Nikolaus, Ton: Philip Hutter, Musik: Glos, Schnitt: Robert Vakily
Produktion: Lukas Schwarz-Danner, Danilo Pejakovic
Kontakt: Moritz Müller-Preißer

IN SCHERBEN
SHATTERED

Eine Routineaufgabe wird für den Polizisten Kappler zu einem lebensbedrohlichen Akt der Selbstverteidigung, als er seine Waffe zum ersten Mal gegen eine Person einsetzen muss.

Deutschland 2018, 14 Min, Farbe, OV, englische UT

Regie: Torben Liebrecht, Bild: Jana Lämmerer
Produktion: Andreas Hörl, Florian Schneidder, Maren Lüthje
Kontakt: AugOhr, Markus Kaatsch

DIE LETZTEN FÜNF MINUTEN DER WELT
THE LAST FIVE MINUTES OF THE WORLD

Was ist wichtig, wenn die Zeit abgelaufen ist? Fünf Menschen in den letzten fünf Minuten, bevor die Welt untergeht. Letzte Geständnisse, Streitereien und Versöhnungen.

Deutschland 2018, 8 Min, Farbe, OV, englische UT

Regie: Jürgen Heimüller, Bild: Anton Felixberger
Produktion & Kontakt: Nana Productions, Jürgen Heimüller

Ticket erwünscht?

 
.