Ausstellung: Einblicke in die Japanische Kultur

Do, 14.03.2019 - Fr, 12.04.2019 - 17:00 - W1 – Zentrum für junge Kultur - Rahmenprogramm


MIDISSAGE: SA / 16.03. / W1-Café / 17.30 Uhr

Die traditionelle Kultur ist im japanischen Alltag tief verwurzelt: Alte Künste wie die Teezeremonie, Blumenstecken (Ikebana) oder Kalligraphie werden auch heute noch gepflegt. Zu Hochzeiten oder Festen tragen die Menschen Kimonos oder Hakamas; zum Mädchenfest (Hina-Matsuri) am 3. März werden traditionelle Puppen aufgestellt, zum Kindertag am 5. Mai die Karpfenfahnen (Koi-Nobori) gehisst. Daneben gibt es in Japan eine reiche Populärkultur, die auch in Deutschland immer mehr Fans findet: Mangas und Animes gehören ebenso dazu wie Cosplay, Videospiele (z.B. Super Mario, Zelda, Pokémon) oder J-Pop-Bands. Die japanische Küche gehört seit 2013 zum immateriellen Weltkulturerbe und bietet mit ihren saisonalen Gerichten und hochwertigen Zutaten viel mehr als nur Sushi. In unserer Ausstellung bekommen die Besucher über Fotografien und verschiedene Alltagsgegenstände Einblicke sowohl in die traditionelle japanische Kultur als auch in die Popkultur.

Mit freundlicher Unterstüztung von:
Japan Foundation – Japanisches Kulturinstitut Köln
und
Deutsch-Japanische-Gesellschaft (DJG) Regensburg

Ticket erwünscht?

Kein Ticket erforderlich. Freier Eintritt.