Akkreditierung

Voraussetzung

Fachbesucher können sich bei uns akkreditieren lassen und haben damit freien oder vergünstigten Zugang zu allen Programmen und Veranstaltungen sowie zur offline-Festivalvideothek und zu den Workshops.
Zu den Fachbesuchern zählen neben Filmemacher auch Medienschaffende, Festivalvertreter und Studierende film- und medienaffiner Studiengänge.

Gebühren

Die Akkreditierungsgebühr beträgt 40 Euro und ist in bar bei Ausgabe am Infocounter in der Filmgalerie zu bezahlen.

Für zwei VertreterInnen eines bei uns gezeigten Filmes werden keine Gebühren erhoben.
Eine kostenlose Akkreditierung erhalten zudem Mitglieder der AG Kurzfilm, des Verbands Bayerischer Filmfestivals e.V. und Partnerfestivals.

Antrag stellen

DIe Akkreditierung erfolgt ausschließlich über ein Benutzerkonto.
Filmemacher, die einen Film über unser Portal eingereicht haben, können eine Akkreditierung in ihrem Filmchief-Account beantragen.
Alle anderen bitten wir um eine Neuanmeldung.