Workshop

Ein interdisziplinärer Workshop in Zusammenarbeit mit dem Verein Forum Kreativwirtschaft e.V. zum Thema:

Storytelling

Wie entwickle ich eine Geschichte, die inhaltlich stark, zielgruppenorientiert und innovativ sein kann? Wo fange ich an? Wie bekomme ich alle Komponenten unter einen Hut? Wie schaffe ich es, dass Komplexität nicht lähmt, sondern beflügelt?
Die Entwicklung starker, origineller und authentischer Charaktere ist das Herzstück jeder Stoffentwicklung. Es sind die Protagonisten, ihre Gegenspieler, ihre Sehnsüchte und schier unlösbaren Konflikte, die uns an die Hand nehmen und durch ihre Geschichte führen. Wir begeben uns gemeinsam auf die Suche nach Figuren mit Charisma und Authentizität. Außerdem entwickeln wir gemeinsam eine komplexe und nicht lineare Storyworld, in der unsere Figuren ihre ganz eigene Geschichte erleben werden.

Dozenten

Constantin Weber, Studium der Soziologie, Pädagogik und Gender Studies an der Universität Regensburg. Stationen in der Produktion von Film- und Fernseh-Produktionen und als Chefredakteur des Regensburger Monatsmagazins filter. Seit Ende 2011 Betreuer des TF Medienstudios im Studentenhaus. Regelmäßig Lehraufträge an der Universität Regensburg im Bereich Film- und TV-Produktion. Eigentümer des Tonstudios „Flying Mic Studio“ in Burglengenfeld.

Benjamin Feiner: Studium der Germanistik, Kultur- und Medienwissenschaft an der Universität Regensburg. Teilnahme an der Bayerischen Akademie des Schreibens, Finalist der PULS-Lesereihe 2013. Freier Autor; bereits aufgetreten u.a. im W1, Dombrowsky Buchladen, Literaturcafe, uvm.

Zeitraum und Anmeldung

Zeitrahmen: Freitag, 16.03. bis Sonntag, 18.03. 2018, jeweils 11 – 17 Uhr.
Teilnahmegebühr: 40 Euro oder Fachakkreditierung.
Begrenzung auf 20 Teilnehmer. Anmeldung unter: anmeldung[at]forum-kreativwirtschaft.de
Die Workshopsprache ist deutsch.