Kurzfilm und Schule

Durch die neuen Technologien und sozialen Netzwerke hat sich das Sehverhalten unserer heutigen Jugendlichen – der sogenannten Generation YouTube – grundlegend verändert. Ihr Medienkonsum ist stark fragmentiert und dank mobiler Geräte können zu jeder Tages- und Nachtzeit und egal an welchem Ort Videos, Clips und Filme konsumiert werden. Und das oft ungefiltert.

Wir haben es uns daher zur Aufgabe gemacht, ein schülergerechtes Programm zusammenzustellen, welches die Jugendlichen hinsichtlich des Mediums Film sensibilisiert und so für Filmkunst und Kinokultur begeistert.
Medienkompetenz wird auch in den kommenden Jahren eine wichtige Komponente der Bildungsarbeit sein. Unsere Auswahl an Kurzfilmen nimmt sich Jugendrelevante Themen künstlerisch an und vermitteln Sprach- und Kultur en passant.
Zur Intensivierung des Kinobesuchs können Lehrerinnen und Lehrer entscheiden, eine medienpädagogische Begleitung des Programms zu buchen.
Diese arbeitet anhand der vorgeführten Filme zusammen mit den Schülerinnen und Schülern die thematischen Kernpunkte heraus und verdeutlicht die zum Einsatz gekommenen Genres und Stilmittel im Sinne der Filmanalyse.

Hallo Kurzfilm, Bye Bye YouTube!

Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen zu den einzelnen Programmen und Terminen per E-Mail zu.





Wir geben keine Daten weiter oder veröffentlichen diese anderweitig. Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Regensburg