Bayernfenster 3 – Konfrontationen

Mo, 19.03.2018 - 21:00 - Wintergarten - Bayernfenster


Alternative Vorstellung:
Fr / 16.03. / Wintergarten / 19 Uhr

IRIDESCENCE

Ein kreativer Kampf gegen den Krebs. Die persönliche Geschichte von Élodie, die 2015 an Brustkrebs erkrankt war.

Deutschland 2017, Farbe, 6 Min, ohne Dialog
Regie: Eileen Byrne, Kamera: Rebecca Meining, Ton: Christopher Biribauer, Musik: Christopher Biribauer, Schnitt: Eileen Byrne
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München, Kontakt: Tina Janker

EPITHESE
EPITHESIS

Ist es möglich, durch einen Fremdkörper sein vertrautes Aussehen wiederzuerlangen? Das Gesicht zu wahren mit Hilfe einer Imitation – einem Auge, das nicht zwinkert, einer Nase, die sich nicht rümpfen lässt? Eine perfekte Täuschung, die drei Frauen miteinander verbindet und unseren Wunsch nach Vollständigkeit hinterfragt.

Deutschland 2017, s/w, 9 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Rebecca Zehr, Kamera: Felix Press, Musik: Elisabeth Kratzer, Philipp Maron, Rebecca Zehr, Schnitt: Rebecca Zehr
Produktion: Hochschule für Fernsehen und Film München, Kontakt: Tina Janker

PAN

Juno ist besessen von Pan, dem Gott des Waldes aus ihren Träumen. Sie entdeckt ihn auf einer Party und verfolgt ihn. Er löst etwas in ihr aus, was sie noch nie gespürt hat. Sie will ihm nicht nur nahe sein, sie will ihn ganz verinnerlichen. Juno geht auf die Jagd.

Deutschland 2017, Farbe, 17 Min, OV, englische UT
Regie: Anna Roller, Buch: Anna Roller, Wouter Wirth, Kamera: Felix Pflieger, Ton: Marcus Fass, Tobias Rehm, Musik: David Reichelt, Schnitt: Anna Roller, Elena Schmidt
Produktion: Tanja Schmidbauer, Kontakt: Joachim Köglmeier

F32.2

Aus heiterem Himmel erleidet Vera eine schwere Depression: Diagnoseschlüssel F32.2. Irgendwas in ihrem Gehirn stimmt nicht mehr. Wie kann man sich selbst so verlieren?

Deutschland 2017, Farbe, 40 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Annelie Boros, Kamera: Julian Krubasik, Ton: Anja Scharf, Tuna Kaptan, Annika Sehn, Gisela Carbajal Rodriguez, Musik: Cico Beck, Florian Kreier, Schnitt: Nina Ergang
Produktion: NORDPOLARIS, Florian Kamhuber, Fabian Halbig, Kontakt: Annelie Boros
(Out of Competition)

PRETTY BOYZ DON’T DIE

München 2016: Max, das Model, hat sich verirrt. Sein Hotel ist nirgends zu finden. Aber das spielt keine Rolle, denn wie ihm alle ständig sagen: der Modelmörder ist schon längst hinter ihm her.

Deutschland 2016, Farbe, 20 Min, OV, englische UT
Regie & Buch: Jovana Reisinger, Kamera: Felix Pflieger, Musik: Ludwig Abraham, Schnitt: Jovana Reisinger
Produktion: Jovana Reisinger, Kontakt: HFF München, Tina Janker

I LOVE MY #HAIRLEGS

Eine Collage aus Bildern, die schöne behaarte Frauenbeine in Szene setzt.

Deutschland 2017, Farbe, 2 Min, englische OV
Regie & Buch: Camille Tricaud, Mila Zhluktenko, Charlotte Funke, Kamera: Julia Swoboda, Musik: Silvius Sonvilla, Schnitt: Camille Tricaud, Mila Zhluktenko, Charlotte Funke
Produktion: Camille Tricaud, Mila Zhluktenko, Charlotte Funke, Kontakt: Charlotte Funke

 

Tickets / Vorverkauf

Sichern Sie sich Ihr Ticket jetzt!