Bayernfenster 2 – Kopfkino

Mo, 19.03.2018 - 21:00 - W1 – Zentrum für junge Kultur - Bayernfenster


Alternative Vorstellung:
Sa / 17.03. / Filmgalerie / 20 Uhr

FAY

Ton für Ton und Frame für Frame entstehen abstrakte Klang- und Bildwelten. Sie erzählen von einer Reise – von Selbstfindung, Akzeptanz und Entwicklung. Ein animiertes Musikvideo in Zusammenarbeit mit Electronica-Künstlerin Koloto alias Maria Sullivan aus Canterbury.

Deutschland/Großbritannien 2016, Farbe, 3 Min, ohne Dialog
Realisation: Sabine Volkert, Musik: Maria Sullivan
Produktion & Kontakt: Sabine Volkert

SUBSUELO

Die Kamera flaniert durch die nächtlichen Straßen. Eine Hymne auf eine verlorene Liebe und auf eine Stadt: Buenos Aires.

Deutschland/Argentinien 2016, Farbe, 7 Min, englische OV
Regie: Tuna Kaptan, Kamera: Tuna Kaptan, Ton: Juan Gabriel, Musik: The Notwist, Schnitt: Virginia Tournour
Produktion & Kontakt: Tuna Kaptan
(Out of Competition)

MANIPULATION

Die Grundlage dieses Films bildet ein Propaganda-Musikvideo des sogenannten Islamischen Staats. Länge, Schnittrhythmus und Einstellungsreihenfolge sind unverändert. Es ist der Versuch einer filmischen Dekonstruktion von Propaganda, der Versuch den Bildern die beabsichtigte Wirkung zu entziehen.

Deutschland 2017, Farbe, 11 Min, deutsche OV
Realisation: Daniel Lang
Produktion & Kontakt: Daniel Lang

HAUT
SKIN

Lia führt ein ganz normales Leben. Als sie ihre Eltern besucht, wird sie aber schmerzhaft wieder daran erinnert, dass sie vor Jahren einen Autounfall hatte und ihre linke Gesichtshälfte seither vernarbt ist.

Deutschland 2017, Farbe, 23 Min, deutsche OV
Regie & Buch: Nancy Camaldo, Kamera: Tim Teichmann, Ton: Peter Kautzsch, Schnitt: Nanette Foh, Andreas Goldbrunner
Produktion: Natalie Hölzel, Sandra Hölzel

SCHILDKRÖTEN PANZER
TURTLE SHELLS

Die Auffangstation für Reptilien in München wird zur Drehscheibe von Geschichten über Krieg. Ein Unteroffizier lernt für den nächsten Auslandseinsatz den Umgang mit gefährlichen Reptilien. Im selben Stockwerk wird währenddessen der Panzer einer beschlagnahmten Schildkröte von den Farben der syrischen Rebellen gereinigt und verwahrt.

Deutschland 2017, Farbe, 30 Min, arabische/englische/deutsche OV, deutsche UT
Regie & Buch: Tuna Kaptan, Kamera: Rebecca Meining, Ton: Viktor Schimpf, Schnitt: Sophie Oldenbourg
Produktion: donaukapitän

ROUFF

Rouff ist traurig: er hat nur drei Beine und er ist allein. Als er Pete aus dem Blatt Papier faltet, auf welchem er gezeichnet wurde, ist dies nicht nur der Beginn einer wunderbaren Freundschaft, sondern auch das Zusammentreffen zweier Welten des Animationsfilm – 2D und 3D. Die zauberhafte Suche nach dem vierten Bein führt Rouff und Pete auf eine abenteuerliche Reise, welche nicht nur Kinder in ihren Bann ziehen wird.

Deutschland 2017, Farbe, 6 Min, ohne Dialog
Regie: Benjamin Brand, Johannes Engelhardt, Markus Eschrich, Johannes Lumer, Julius Rosen, Ton: Stefan Wühr, Musik: Sebastian Kern, Schnitt: Marko Krinke, Tanka Trietsch
Produktion: Lucie Scharbatke

 

Tickets / Vorverkauf

Sichern Sie sich Ihr Ticket jetzt!