Akkreditierung

Voraussetzung

Fachbesucher können sich bei uns akkreditieren lassen und haben damit freien oder vergünstigten Zugang zu allen Programmen und Veranstaltungen sowie zur offline-Festivalvideothek und zu den Workshops.
Zu den Fachbesuchern zählen neben Filmemacher auch Medienschaffende, Festivalvertreter und Studierende film- und medienaffiner Studiengänge.

(Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben)

Persönliche Daten

FrauHerr

Deine Postanschrift

Branche / Position

Angaben zu Reise und Unterkunft

Auf Anfrage und nach Möglichkeit bieten wir Zuschüsse für Reisekosten und eine private, kostenlose Unterbringung für VertreterInnen eines bei uns gezeigten Films.

Angaben zum Film

Geplanter Anreisetag

Geplanter Abreisetag

Verkehrsmittel

Unterkunft

Willst Du uns noch etwas mitteilen?

Gebühren

Bis zum 01. März: 30 Euro, danach: 35 Euro.
Die Akkreditierungsgebühr ist in bar bei Ausgabe am Infocounter in der Filmgalerie zu bezahlen.

Für zwei VertreterInnen eines bei uns gezeigten Filmes werden keine Gebühren erhoben.
Eine kostenlose Akkreditierung erhalten zudem Mitglieder der AG Kurzfilm, des Verbands Bayerischer Filmfestivals e.V. und Partnerfestivals.

Akkreditierung beantragen

Bitte halte nun ein Bild von Dir für den Ausweis bereit.
Max. Dateigröße: 2MB, Benennung: Vorname_Nachname. Zulässige Dateiformate: jpg, tiff oder png.